Treffen junge Musik-Szene – Bundeswettbewerb der Berliner Festspiele

Treffen junge Musik-Szene – Bundeswettbewerb der Berliner Festspiele

Macht mit und gewinnt 5 Tage musikalische Workshops und Austausch mit anderen Musik-Fans

Das Treffen junge Musik-Szene ist ein Bundeswettbewerb der Berliner Festspiele. Zu gewinnen gibt es für euch das Treffen, das dem Wettbewerb seinen Namen gibt. Die Ausschreibung ist jedes Jahr im März und Einsendeschluss ist jeweils Ende Juli. Einreichen könnt ihr bis zu drei Songs.

Mitmachen können Nachwuchsmusiker*innen von 11 bis 21 Jahren. Mitmachen dürfen Bands, Duos und Singer-Songwriter, die nicht vertraglich gebunden sind. Alle Stilrichtungen und Sprachen sind willkommen. Es geht darum, dass ihr euch mit eurer eigenen Musik und euren selber geschriebenen Texten ausdrückt. Es ist fürs gewinnen also egal, ob ihr Rock, Blues, Chanson, Reggae oder Pop macht. Wichtig ist vielmehr, dass ihr mit eurem selbstproduzierten Song eine Geschichte erzählt und wie kreativ ihr seid.

Der große Preis, das Treffen der jungen Musik-Szene, findet 5 Tage lang in Berlin statt:

  • Bühne: Ihr präsentiert auf einer großen Bühne euren Gewinner-Song vor Publikum.
  • Campus: Erlebt Workshops zu Gesang, Songwriting, Komposition, Bühnenperformance und Co. Fachgespräche und abendliche Jam-Sessions gehören mit zum Programm.
  • Forum: Musikpädagog*innen haben die Möglichkeit, sich einen Tag lang fortzubilden. Auf sie warten Auftrittsanalysen, Fachgespräche und mehr.

 

Wie findest du dieses Angebot? Hilf anderen. Stimm ab!

Bewertung: Ø 4.2 (6 Bewertungen)4.2651
11–16 Jahre
  • Spaßfaktor