Park am Gleisdreieck

Park am Gleisdreieck

Aktiv sein und Ruhe finden im preisgekrönten Park

Der Park am Gleisdreieck in Kreuzberg teilt sich in den Westpark und Ostpark. Die AnwohnerInnen haben tatkräftig an seiner Gestaltung mitgewirkt: Entstanden ist eine spannende Mischung aus wilder Schönheit und gartenkünstlerisch gestalteten Bereichen. Das wurde ausgezeichnet – denn der Park hat unter anderem den Landschaftsarchitektur-preis 2015 erhalten.

Der Park am Gleisdreieck bietet euch tolle Möglichkeiten, als Familie eine Menge Spaß zu haben:

  • Skaten und Beachvolleyball spielen
  • Eigengewichtsübungen machen (dank Calisthenics-Anlage)
  • Basketball, Tischtennis oder Boule spielen
  • Toben auf mehreren Kinderspielplätzen, Trampolinspringen oder Fitness betreiben
  • die Natur entdecken (dank des Stadtwildnis-Bereichs, eines Naturerfahrungsraumes und eines Wäldchens)
  • Gartenkunst anschauen (dank des Gärtchens im Garten und dem Interkulturellen Garten Rosenduft)
  • Technik bewundern (alte Bahn-Relikte in Form einer abgestellten ICE-Trasse)
  • gemeinsam picknicken, das Café Eule besuchen oder im Kiosk einen Snack kaufen
  • einen Familiensparziergang machen oder eine Fahrradtour

Gut zu wissen: Nach derzeitigem Stand sind alle Eingänge des Parks barrierefrei, ebenso wie die WCs.

 

Park am Gleisdreieck

Wie findest du dieses Angebot? Hilf anderen. Stimm ab!

Bewertung: Ø 4.2 (6 Bewertungen)4.2651
1–16 Jahre
  • Spaßfaktor