Kienbergpark

Kienbergpark

Hübscher Bergpark mit Aussichtsplattform – inklusive Umweltbildungszentrum und Naturerfahrungsraum

Der Kienbergpark in Hellersdorf liegt am Kienberg – dieser ist rund 110 Meter hoch. Ihr kommt dank einer Seilbahn kinderleicht hinauf, könnt aber natürlich auch zu Fuß hochlaufen. Dabei spaziert ihr an Streuobstwiesen und einem Wald entlang.

Oben erwartet euch der sogenannte Wolkenhain. Das ist eine Aussichtsplattform in Wolkenform. Freut euch obendrein zum Relaxen auf die Kienbergterrassen und die Kienbergpromenade. Und auch kleine wie große Wasserratten können sich freuen: Das Wuhletal mitsamt dem Bach Alte Wuhle und dem Wuhlesteg erwarten euch. An den Flachwasserzonen und Feuchtbiotopen leben eine Menge verschiedener Tier- und Pflanzenarten.

Aufgepasst, kleine Natur-LiebhaberInnen – es gibt noch mehr zu entdecken: Das Umweltbildungszentrum Kienbergpark vermittelt euch allerlei Wissen rund um Natur und Nachhaltigkeit. Dieses grüne Klassenzimmer nutzt dabei selbstverständlich auch Lernorte, die draußen in der freien Natur liegen. Neben Angeboten für Schulen und Kitas erwartet euch dort obendrein ein Ferienprogramm. Dort könnt ihr zum Beispiel an Eltern-Kind-Survival-Nachmittagen teilnehmen.

Toll für euch ist auch diese offene Einrichtung: Der Naturerfahrungsraum (NER) auf dem Kienberg steht Kindern und Jugendlichen zum eigenständigen Besuchen zur Verfügung. Also kommt her und spielt sowie tobt auf rund 16.000 m². So kommt ihr als Stadtkids mit der Natur in Berührung – und das ohne künstlich geschaffene Spielgeräte oder Erwachsene, die euch sagen, was oder wie ihr spielen sollt. Der Naturerfahrungsraum ist also eine Art besonderes Kinder- und Jugend-Freizeitzentrum.

 

  • Mehr für euch in der Nähe:

  • An der Westseite des Kienbergs erwarten euch die Gärten der Welt.

Wie findest du dieses Angebot? Hilf anderen. Stimm ab!

Bewertung: 0051
1–16 Jahre
  • Spaßfaktor